E-Bike: Einstellen der Unterstützungsstufen am ORBEA Gain F20 (X35 ebikemotion)

Im meinem E-Bike ORBEA Gain F20 werkelt ja der Hinterradnabenmotor von Mahle/ebikemotion, genannt X35. Dieser kann über den Controller „iWoc Trio“ am Lenker mit 3 Unterstützungsstufen gefahren werden. Diese Stufen sind bei den Rädern von ORBEA frei einstellbar. So kann jeder für seine Ansprüche und die örtliche Topographie einstellen, wie viel Leistung er dem Motor abfordern und wie er sich damit unterstützen möchte.

Quelle: https://www.ebikemotion.com/app/download_doc.php?file=VXNlciBNYW51YWwgLSBBUFAgKEVOLlYxLjApLnBkZg%3D%3D (Seite 60)
Quelle: https://www.ebikemotion.com/app/download_doc.php?file=VXNlciBNYW51YWwgLSBBUFAgKEVOLlYxLjApLnBkZg%3D%3D (Seite 60)

Ich persönlich fahre hier im Siegerland in der Regel mit 33/66/100 % Unterstützung. Dies kommt meinem Fahrstil mit höherer Kadenz sehr entgegen. Als Beispiel sei hier mal dieses Tracking  einer Fahrt von Freudenberg nach Niederfischbach und zurück gezeigt. Auf dem Hinweg an diesem Tag leichter Gegenwind und etwas Gefälle. Dafür auf dem Rückweg kein Wind mehr, aber ein stetiges ansteigen der Strecke.

Da es aber immer mal wieder zu Irritationen der Fahrer und Besitzer bezüglich der Einstellung der Unterstützung an ihrem E-Bike kommt, habe ich hier mal eine Fotostrecke dazu erstellt. Die Stufen sind werkseitig mit 25/50/100% vorbelegt, können aber ganz nach belieben eingerichtet werden. Voraussetzung hier ist die die aktuelle Software von ebikemotion (bei mir 1.3.09.3839) auf dem Handy!

1. Fahrrad und Handyapp verbinden

2. Auf den Button „Unterstützungsstufen“ tippen

3. Es öffnet sich die Anzeige mit den drei Balkendiagrammen

4. Auf das Symbol mit dem Stift oben rechts drücken


5. Den Balken der einzustellenden Stufe antippen, dieser wird dann heller

6. Am unteren Bildschirmrand sieht man nun einen Schieberegler, mit diesem wird die Intensität eingestellt (hier 33%)

7. Oben rechts ist ein Diskettensymbol zu sehen, drauf klicken um die Stufen abzuspeichern. Fertig!

Hat man sein Handy auf der Tour dabei, kann man dies auch individuell unterwegs machen und so auch ganz nach Tagesform und Gelände konfigurieren.

E-Bike: Runde durch die Gemarkung

Ich hatte heute etwas in der Stadt zu erledigen, habe daher die Runde etwas ausgedehnt und bin am Rande unserer Altstadt (Historischer Flecken) lang geradelt. Davor noch kurz den Sattel von meinem vorherigen MTB montiert. Passt besser zu meinem Hintern als der originale Rennradsattel. Endlich hatte ich auch mal das Portemonaie dabei gehabt und mir ein Eis gegönnt. 😉 Ab sofort hab ich jetzt immer was Kleingeld in der Tasche…










Neues Rädchen im Stall

Es hat ein neues Fahrrädchen Einzug in den heimischen Stall gehalten. 😉

Da es in unserer Region topographisch doch recht anspruchsvoll ist und irgendwo immer ein Hügel im Weg ist, fiel die Wahl für ein tourentaugliches Rad auf ein E-Bike. Da jedoch auch der sportliche Charakter weiterhin im Fokus steht, ich nicht einen dieser „Rentner-SUVs“ mit dickem Akkupack fahren wollte, das Motto „Understatement“ mir sowieso liegt, fiel die Wahl auf ein Rad mit moderater Unterstützung durch einen Nabenmotor im Hinterrad. Mein Radladen und Händler „Hardparts Siegerland“, bei dem ich mich mit dem MTB schon sehr gut aufgehoben fühlte, machte mich dann auf die Marke ORBEA aufmerksam. Also beschäftigte ich mich einige Wochen mit der Auswahl (man kann bei ORBEA Räder in unzähligen Varianten konfigurieren) und bestellte dann endlich im Januar mein „Gain F20“ nebst Zubehör und Anpassung durch den Händler. Geliefert wurde es dann gerade noch pünktlich, kurz vorm Lockdown  in Spanien und Deutschland, Mitte März. Glück gehabt!

So bin ich nun immer öfters mit dem Rad unterwegs, gewöhne mich an das unterstützte Fahren und genieße die hochwertigen Komponenten wie Schaltung, Bremsen und Rahmen. Es ist ein tolles Gefühl auf diesem Rad!

Aber der größte Hammer kommt jetzt: Ich bin sogar Mitglied im ADFC und engagiere mich mittlerweile im Vorstand des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein als Beisitzer und Abgeordneter im Landesverband. Denn in meinen Augen muss noch ganz viel für den Radverkehr in Deutschland und speziell in unserer Region.

Klick aufs Bild verlinkt auf die Webseite!
https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-siegenwittgenstein/kv-siegenwittgenstein.html

So werde ich nun auch hier ab und zu mal kleine Storys oder Bilder zum Thema E-Biken zum besten geben…

Neue Rubrik: Muscle-Bike oder auch: Der radelnde Ralf

Ein neues Zweirad hat Einzug in den Haushalt gehalten. Nein, kein Verbrenner im klassischen Sinn, sondern mit Menschenkraft betrieben. Damit sollen Kilos verbrannt und verloren gegangene Fitness wieder zurück erobert werden! Also doch ein klassischer Verbrenner? Egal, jedenfalls isses so…

Da es mit der Fitness und dem Gewicht nicht mehr so weitergehen kann, habe ich mich entschlossen wieder mehr Fahrrad zu fahren. Hat früher ja auch immer ganz viel Spaß gemacht. Allerdings ging die Motivation mit meinem Umzug ins hügelige Siegerland und der Gründung der Kleinfamilie  verloren.

Junior bekam vor 4 Jahren ein MTB geschenkt. Musste sein, die Kumpels hatten ja auch welche. Gefahren ist er kaum damit, da muss man sich ja anstrengen. So stand das Gerät gute 3 Jahre traurig im Schuppen. Die Reifen platt, die Kette gelängt und ungepflegt. Also habe ich es beim Radladen im Nachbarort etwas für meine Zwecke „aufpimpen“ lassen und bin seit Ende August damit fleissig unterwegs. So fleissig, dass es mich fast schon süchtig macht zu fahren. Für den kommenden Herbst und Winter habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet um die aufgebaute Kondition nicht wieder direkt zu verlieren.

 

Roadtrip in den Taunus

Am vergangenen Freitag habe ich mich mal morgens in den Sattel geschwungen und einen kleinen Ausflug in den Taunus gemacht. Genauer gesagt in die Gegend rund um Limburg, Weilburg und Usingen. Leider gibt es ja in Emmerthausen das „Cafe Waltraud“ nicht mehr, dort war zwischen 1995 und 2015 immer eine gute Anlaufstelle für Motorradfahrer. Schade drum…

Ansonsten lasse ich hier einfach die Bilder der am Oldmansbike montierten Actioncam sprechen.

Welches ist euer Favorit? Schreibt es mir doch als Kommentar!